Foto: Michael Grunewald


06.01.2017
Medienkompetenz

Wie digitale Medien Bildung verändern

Die Digitalisierung der Gesellschaft verändert auch unsere Art des Lernens. Sichtbar wird dies in immer mehr Lern- und Fortbildungsangeboten, gleich ob von Schulen, Universitäten, Firmen oder nichtstaatlicher Organisationen. Diese Entwicklung gilt es zu begleiten, um daraus auch mögliche Konsequenzen für eigene Angebote abzuleiten. Vor- und Nachteile von digitalen Lernangeboten sind zu beschreiben und eigene Erfahrungen zu sammeln. Dies ist nicht nur eine Aufgabe von Bildungseinrichtungen, sondern aller Organisationen, die verschiedene Menschen mit professionellen Informationen versorgen und in einen Austausch darüber treten. Beispiele aus der Praxis zeigen, dass es unterschiedliche Erfahrungen mit unterschiedlichen Lernsettings gibt. Die in Kooperation von Zentrum Bildung und Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung entstandene Broschüre, die Sie sich hier kostenlos herunterladen können, will zum besseren Verständnis der Herausforderung anregen, ohne auf der theoretischen Ebene stehen zu bleiben.

Broschüre "Wie digitale Medien Bildung verändern"