Architektur / Bilder : architektengruppe s+e+s / Thomas Ott


31.10.2019
Zentrum

Referent für Digitale Welt (m/w/d) zum 1. Februar 2020 gesucht

Das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) mit Sitz in Mainz (www.zgv.info) sucht zum 01.02.2020   

Referent für Digitale Welt (m/w/d)
im Referat Umwelt und Digitale Welt

Die 50%-Stelle (19,5 Wochenstunden) ist unbefristet und die Vergütung erfolgt nach E 12 der KDO. Eine Aufstockung auf 100 % ist gegebenenfalls ab etwa Oktober 2023 möglich.


Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • fachliche Begleitung aktueller Themenstellungen im Zusammenhang der Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt (z. B. Arbeit 4.0, Industrie 4.0, Digitalisierung im Gesundheitswesen, FinTech und Plattformökonomie)
  • Konzeptionelle und strategische Beratung der kirchlichen Leitungsgremien und der gesamten Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (u.a. auch Erstellung von Expertisen / Stellung-nahmen / Vorlagen)
  • Durchführung von Projekten, Fachveranstaltungen und Fachvorträgen (u.a. auch Durchfüh-rung von Qualifizierungsangeboten für Mitarbeitende)

  • Erstellung von Veröffentlichungen, Arbeitsmaterialien, Handreichungen etc.
  • Kooperation mit staatlichen, nicht-staatlichen und kirchlichen Einrichtungen, Fachorganisatio-nen und Initiativen (z. B. AK Medien Rhein-Main)

 

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. Soziologie, Politikwissenschaften)
  • ausgewiesene Fachkenntnisse zu jeweils relevanten Entwicklungen im Aufgabenschwerpunkt  
  • Kenntnisse technischer Zusammenhänge im Kontext der Digitalisierung
  • Interesse an grundsätzlichen Fragestellungen im Zusammenhang von Kirche und Gesellschaft
  • das Interesse und Gespür für die Vielfalt unterschiedlicher Veranstaltungsformate, Zielgrup-pen und Akteure im Themenbereich
  • Erfahrungen in der Durchführung von Veranstaltungen und  im Projektmanagement sowie der Einwerbung von Drittmitteln
  • die Bereitschaft und Fähigkeit, interdisziplinär, eigenverantwortlich sowie im Team und mit unterschiedlichen Kooperationspartnerinnen und -partnern zu arbeiten
  • die Zugehörigkeit und Identifikation mit der Evangelischen Kirche oder einer Kirche der Ar-beitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK )


?

Wir bieten:

 

  • Eine vielseitige, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Zusatzversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • teamorientierte Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • eine gute Arbeitsatmosphäre und eine schöne Arbeitsstätte in Mainz


Die EKHN fördert die Chancengleichheit. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach AGG sind in der EKHN Standard.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte zum 24.11.2019 vorzugsweise per E-Mail in einer PDF-Datei (maximal 5 MB) an bewerbung@zgv.info.

Ihren Bewerbungsunterlagen fügen Sie bitte neben dem Anschreiben zwingend folgende Unterlagen bei:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf (Foto freiwillig) mit Angabe der Religionszugehörigkeit
  • (Hoch-)Schulzeugnis
  • Schulabschlusszeugnis
  • (Praktikums-)Arbeitszeugnisse / beglaubigte Übersetzungen von Auslandszeugnissen
  • Termin für frühestmögliche Arbeitsaufnahme


Eine Bewerbung per Briefpost (bitte keine Originale) an das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, Frau Hanne Münch, Geschäftsführung, Albert-Schweitzer-Straße 113 – 115, 55128 Mainz, ist ebenfalls möglich.

Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, Frau Hannelore Münch, Geschäftsführung, Albert-Schweitzer-Straße 113 - 115, 55128 Mainz, oder per E-Mail: bewerbung@zgv.info.
Nähere Auskunft erteilt: Pfarrer und Oberkirchenrat Christian Schwindt, Leiter des ZGVs, Telefon 06131 28744-41 oder c.schwindt@zgv.info.