Foto: Architektur / Bilder : architektengruppe s+e+s / Thomas Ott


28.04.2020
Zentrum

Stellenanzeige

Das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Mainz sucht zum nächstmöglichen Termin:
Referent*in für städtische und stadtnahe Räume (m/w/d)
 im Referat Ländliche und städtische Räume
Die Vergütung erfolgt nach E 12 der KDO der EKHN.

Die 50 %-Stelle (19,5 Wochenstunden) ist zunächst befristet bis zum 30.09.2022. Nach Ablauf der Befristungszeit ist eine Entfristung der 50 %-Stelle gegebenenfalls möglich.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Fachliche Begleitung aktueller Themenstellungen im Zusammenhang mit der Diskussion um die Zukunft und Transformationsprozesse städtischer bzw. stadtnaher Räume und Gesellschaften mit Blick auf verschiedene Dynamiken und Spaltungen im Kontext nachhaltiger Stadtentwicklung (z. B. Wohnungsbau, Segregation, Gentrifizierung, soziale Infrastruktur, Klimawandelanpassung).
  • Konzeptionelle und strategische Beratung der kirchlichen Leitungsgremien und der gesamten Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (u. a. auch Erstellung von Expertisen / Stellungnahmen / Vorlagen)
  • Durchführung von Projekten, Fachveranstaltungen und Fachvorträgen (u. a. auch Durchführung von Qualifizierungsangeboten für Mitarbeitende)
  • Erstellung von Veröffentlichungen, Arbeitsmaterialien, Handreichungen etc.
  • Kooperation mit staatlichen, nicht-staatlichen und kirchlichen Einrichtungen, Fachorganisationen und Initiativen (z. B. Planungsverband Rhein-Main)

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. (Stadt-)Soziologie, Humangeographie)
  • ausgewiesene Fachkenntnisse zu jeweils relevanten Entwicklungen im Aufgabenschwerpunkt
  • Interesse an grundsätzlichen Fragestellungen im Zusammenhang von Kirche und Gesellschaft
  • Interesse und Gespür für die Vielfalt unterschiedlicher Veranstaltungsformate, Zielgruppen und Akteuren im Themenbereich
  • Erfahrungen in der Durchführung von Veranstaltungen und im Projektmanagement sowie der Einwerbung von Drittmitteln
  • Bereitschaft und Fähigkeit, interdisziplinär, eigenverantwortlich sowie im Team und mit unterschiedlichen Kooperationspartner*innen zu arbeiten
  • Kenntnisse technischer Zusammenhänge im Kontext der Digitalisierung
  • Zugehörigkeit und Identifikation mit der Evangelischen Kirche oder einer Kirche der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK )

 

Wir bieten:

  • Eine eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Zusatzversorgung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Teamorientierte Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Eine gute Arbeitsatmosphäre und eine schöne Arbeitsstätte in Mainz


Die EKHN fördert die Chancen von Frauen und Männern im Beruf. Bei dieser Ausschreibung sind Bewerbungen von Männern und Frauen gleichermaßen erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) sind in der EKHN Standard.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen gerne die Geschäftsführung des Zentrums Gesellschaftliche Verantwortung Frau Hanne Münch, Telefon 06131 28744-35 oder Frau Silke Bergmann, Telefon 06131 28744-31, zur Verfügung. Erste Informationen über unsere Einrichtung erhalten Sie über unsere Homepage www.zgv.info.

Die Vorstellungsgespräche werden per ZOOM-Video-Konferenz durchgeführt.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 24.05.2020, vorzugsweise per E-Mail, in einer PDF-Datei mit max. 10 MB an geschaeftsfuehrung(at)zgv.info.

Folgende Unterlagen fügen Sie bitte neben dem Anschreiben zwingend bei:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf (Foto freiwillig) mit Angabe der Religionszugehörigkeit
  • (Hoch-)Schulzeugnis
  • Schulabschlusszeugnis
  • (Praktikums-)Arbeitszeugnisse / beglaubigte Übersetzungen von Auslandszeugnissen
  • Termin für frühestmögliche Arbeitsaufnahme


Eine Bewerbung per Briefpost (bitte keine Originale) senden Sie bitte an

Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN
Hanne Münch/Silke Bergmann
Albert-Schweitzer-Straße 113 - 115
55128 Mainz    

Nähere Auskunft erteilt:
Pfarrer und Oberkirchenrat Christian Schwindt, Leiter des ZGVs, Telefon 06131 28744-41.