Das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung (ZGV) der EKHN

Wohin entwickelt sich die Gesellschaft und was können wir dazu beitragen, um sie gerecht zu gestalten? Diese Frage steht im Zentrum unserer Arbeit. Besonders in den Blick nehmen wir die Entwicklungen in der Arbeitswelt, der Wirtschaft, der Sozialpolitik und der Ökologie.

 

„Aus christlicher Verantwortung vor Gott und den Menschen treten wir für eine gesellschaftliche Entwicklung ein, die sozial gerecht und ökologisch verträglich ist“, so lautet unsere zentrale Botschaft. Dieser Ansatz berührt eine Vielzahl von politischen und gesellschaftlichen Themen. Unsere Referentinnen und Referenten arbeiten deshalb interdisziplinär und vernetzt in verschiedenen Referaten:

 

  • Wirtschaft und Finanzpolitik
  • Arbeit und Soziales 
  • Umwelt und Digitale Welt 
  • Stadt- und Landentwicklung
  • Jugendpolitische Bildung

Das machen wir

Wir unterstützen die Arbeit der evangelischen Kirche – zum Beispiel bei der Weiterqualifizierung von ehrenamtlichen Fachkräften oder bei kirchlichen Veranstaltungen. Außerdem stehen wir der Kirchenleitung beratend zur Verfügung und arbeiten in deren Auftrag mit gesellschaftlichen Institutionen und Organisationen zusammen. Dazu gehören Ministerien, Arbeitgeberverbände, Kammern, Gewerkschaften, Bündnisse und Initiativen in den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz.

Unsere Arbeit fließt außerdem in eine Vielzahl von Projekten ein, die Menschen direkt zugute kommen. Dazu gehören beispielsweise Seminare für Erwerbslose oder Angebote für Jugendliche im Übergang zum Berufsleben. 

Beispiele für unsere Arbeit 

Wir informieren in Veranstaltungen über gesellschaftspolitische Themen wie Klimaschutz, Grüne Gentechnik, Zukunft der Arbeit, Finanzierung öffentlicher Güter oder Auswirkungen von Computerspielen. 

Um die Lebensqualität für alle Lebewesen zu verbessern beraten wir kirchliche Gruppen beim fairen Einkauf, beim effizient Heizen oder bei der umweltfreundlichen Gestaltung von Außenanlagen (z.B. beim Anpflanzen von Bienenwiesen und Schmetterlingsbüschen). 

Wir organisieren Betriebsbesuche zu wechselnden Themenschwerpunkte wie alternative Energiegewinnung oder faire Mobilität

Wir bieten Fach- und Studientage für haupt- und Ehrenamtliche zum Umgang mit Geld wie z.B. zu Geldanlagen und ethischem Investment.

 

Die Arbeit des ZGV

Sieben interessante Fakten

1. Gründung: Das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung wurde im Jahr 2001 durch die Zusammenlegung des Amtes für Arbeit, Wirtschaft und Soziales mit der Fachstelle für Umweltfragen, dem Kirchlichen Dienst auf dem Land, dem Beauftragten für das Handwerk der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau sowie der Gossner Mission Mainz gegründet.

2. Team: Im Januar 2014 arbeiten 25 Personen in Voll- und Teilzeit im ZGV; 13 als Referentinnen und Referenten und 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Verwaltung und Hauswirtschaft.  

3. Angebote: Unsere Mitarbeitenden stehen als Referentinnen und Referenten für Veranstaltungen zur Verfügung. Die Räume in unserem Haus können gemietet werden und bei Bedarf übernimmt unsere Hauswirtschaft das Catering.

4. Kontakte: von Attac bis Unternehmerverbände, von Bauernverbänden bis Parteien in Hessen und Rheinland-Pfalz

5. Vernetzung: In Hessen und Rheinland-Pfalz hat die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau insgesamt 25 Regionalstellen Gesellschaftliche Verantwortung. Zwischen dem ZGV und den Regionalstellen finden ein regelmäßiger Informationsaustausch und gemeinsame Beratungen statt.

6. Beratung: Das ZGV berät die Kirchenleitung in fachlichen Fragen und erstellt Expertisen.  

7. Zusammenarbeit: Im Auftrag der Kirchenleitung nimmt das ZGV viele Mandate mit gesellschaftlichen Institutionen und Organisationen in Hessen und Rheinland-Pfalz wahr, wie zum Beispiel in der Allianz für den freien Sonntag oder dem Bündnis Soziale Gerechtigkeit in Hessen.

 

 


28.04.2022
Zentrum

Stellenangebot

Referentin/Referent für Sozialraum- und Gemeinwesenentwicklung gesucht. Bewerbung bis 31. Mai 2022 Link



29.03.2022
Demokratie stärken

Umgang mit “Hate Speech” im Internet

Bericht einer Schulklasse aus Bensheim über Workshop "Hate Speech" Link



01.03.2022
Demokratie stärken

„Hanau erinnern.“: Die Wut und Trauer in etwas Produktives verwandeln

Anlässlich des zweites Jahrestags des rechten Anschlags in Hanau fand am 18. Februar 2022 eine Online-Veranstaltung statt mit dem Titel „Hanau erinnern. Kirchliche Akteur*innen im Einsatz gegen Rassismus und Rechtsextremismus“. Link



24.02.2022
Demokratie stärken

ZGV-Podcast Cambio erschienen

Neue Ausgabe zum Thema „Diskriminierung und Ausgrenzung“ Link



14.02.2022
Zentrum

Vom Startup zur Gigafactory

Kirchenpräsident Jung besucht den E-Batteriehersteller AKASOL in Darmstadt Link



17.12.2021
Demokratie stärken

Religiöser Antisemitismus als aktuelle Herausforderung

Aufzeichnung des Fachtags am 25.10.2021 Link



02.11.2021
Demokratie stärken

Schutzmann mit Herz und Verstand

Polizeidirektor Thomas Lebkücher erhält Luther-Medaille des Ev. Dekanats Worms-Wonnegau. Die Kollekte des Gottesdienstes ging dem Anlass entsprechend an das Projekt „HopeSpeech gegen Verschwörungsideologien“ des ZGV. Link



25.10.2021
Zentrum

Zwei neue Gesichter im ZGV

Miriam Heil vertritt die Klimaschutzmanagerin Cassandra Silk, Johanna Lennhoff ist neue Referentin im Referat Jugendpolitische Bildung Link



20.09.2021
Zentrum

Christians-For-Future in Darmstadt Klimaaktivisten fordern mehr Einsatz von Kirchen

Die Umweltbewegung „Christians-For-Future“ will, dass die Kirchen ihr Engagement für Klimagerechtigkeit deutlich verstärken. An über 30 Orten in Deutschland brachten sie ihre Forderungen vor. Eine Delegation war auch bei der EKHN... Link



30.08.2021
Zentrum

Wir können den Klinikbeschäftigten gar nicht genug danken

Kirchenpräsident Jung besucht Uniklinikum Gießen Link