Wieviel Lärm verträgt die Region?


28.06.2014
Flughafenausbau

Flughafenausbau: Das Reizthema in der Region Rhein-Main

Seit Beginn des Ausbaus des Frankfurter Flughafens durch die Startbahn West in den 1980er Jahren und durch die Landebahn Nordwest, die im November 2011 eröffnet wurde, beschäftigen sich die Kirchensynode und die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) mit dem Thema Fluglärm und der mit ihm bedingten Beeinträchtigung der Lebensbedingungen unter den Anflug- und Abflugschneisen des Flughafens. Dabei geht es im gesellschaftlichen Diskurs sowohl um das Thema Lärmbelästigung als auch um unterschiedliche Positionierungen mit Blick auf die Ausrichtung des Wirtschaftens. Die EKHN erhebt ihre Stimme für mehr Lärmschutz und eine ökologische Neuorientierung des Flugverkehrs.

In Absprache mit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck ist die EKHN derzeit Mitglied im Konvent des „Forum Flughafen und Region“ und führt regelmäßige Gespräche mit Bürgerinitiativen und dem Flughafenbetreiber Fraport, um die von den Synoden formulierten und durch die Kirchenleitung bestätigten Positionierungen in den gesellschaftlichen Diskurs einzubringen.

Links

EKHN-Aktuell: Flughafen

Forum Flughafen

 

 



03.11.2016
Flughafenausbau

Alles Schall und Rauch? Wie Fraport die Begründungszusammenhänge im Planfeststellungsbeschluss zum Bau der Landebahn Nord-West in den Wind schlägt

Umweltpfarrer Dr. Hubert Meisinger äußert sich kritisch zur Kooperation zwischen Fraport und dem Billigflieger Ryanair Link



29.09.2016
Flughafenausbau

Lärmobergrenzen am Frankfurter Flughafen:„Thema endlich ernsthaft angegangen“

Die hessen-nassauische Kirche hat es begrüßt, dass Hessens Wirtschafts- und Verkehrsministers Tarek Al-Wazir (Grüne) am Frankfurter Flughafen wieder Lärmobergrenzen ins Spiel bringt. Link



29.06.2015
Flughafenausbau

Fluglärm und das Lern- und Leseverhalten von Grundschulkindern

Im November 2014 wurden die Ergebnisse einer Studie der Technischen Universität Kaiserslautern veröffentlicht, die das Lern- und Leseverhalten von Grundschülern unter dem Einfluss von Fluglärm untersuchte (NORAH-Kinderstudie).... Link



28.10.2014
Flughafenausbau

Hessischer Verkehrsminister präsentiert Modelle für Lärmpausen rund um den Frankfurter Flughafen

Der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir hat am 12. September 2014 seine Pläne für Lärmpausen am Flughafen Frankfurt vorgestellt. Bis zu siebenstündige Lärmpausen sollen für die Anwohner entstehen. Link



28.06.2014
Flughafenausbau

Flughafenausbau: Das Reizthema in der Region Rhein-Main

Die EKHN erhebt ihre Stimme für mehr Lärmschutz und eine ökologische Neuorientierung des Flugverkehrs. Link



Verantwortlich:

Hubert Meisinger
Pfarrer Dr. Hubert Meisinger
Albert-Schweitzer-Str. 113–115
55128 Mainz
Telefon: 06131 28744-50
h.meisinger(at)zgv.info
Umwelt & Digitale Welt


Dr. Hubert Meisinger, geb. 1966, Darmstadt

Studium der Ev. Theologie in Heidelberg und am Zygon Center for Religion and Science der Lutheran School of Theology at Chicago. Forschungsaufenthalte am Center for Theology and the Natural Sciences in Berkeley/USA und an der Universität Oxford/England.

Promotion an der Universität Heidelberg zum Thema „Liebesgebot und Altruismusforschung. Ein exegetischer Beitrag zum Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaft“. Auszeichnung mit dem ersten Preis für Naturwissenschaft und Theologie der European Society for the Study of Science and Theology (ESSSAT).

Gemeindepfarrer in Darmstadt-Wixhausen, anschließend 8 Jahre Pfarrer an der Ev. Studierenden-/Hochschulgemeinde – ESG Darmstadt. Seit 2006 Referent für Umweltfragen im Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN.

Mitglied in der Kammer für nachhaltige Entwicklung des Rates der EKD (2009-2015). Nebenamtlicher Studienleiter für Naturwissenschaft und Technik an der Ev. Akademie Frankfurt (2006-2016), Mitglied im Vorstand der European Society for the Study of Science and Theology (2008-2016) und Fellow der International Society for Science and Religion.

Aktuelle Themen: Schöpfungstheologie, Energiewende, Klimaschutz, Lärm, Bildung und Nachhaltigkeit, Autofasten, nachhaltig predigen.

  • Umgang mit Energie als Zeichen einer theologischen Krise – Das Gespür für das Maß des Lebens neu gewinnen, in: Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, perspektiefe 17, 2008
  • Klimawandel als ethische und theologische Herausforderung, ZGP 4 (2007) 2-5.
  • Mitherausgeber von: „Der etwas andere Blick auf die Schöpfung. Interdisziplinäre Versu-che im Dialog zwischen Naturwissenschaft und Religion“, Hermann Düringer, Hubert Meisinger, Wolf-Rüdiger Schmidt (Hrsg.), Arnoldshainer Texte Bd. 136, Frankfurt: Haag & Herchen 2007.


Veranstaltungen ZGV: