Logo der Aktion 5000 Brote


30.04.2021
5000 Brote

Aktion 5000 Brote ab sofort jedes Jahr

Seit über acht Jahren gibt es in EKHN und EKKW in Kooperation mit der Bäckerinnung in Hessen die Aktion 5.000 Brote. Konfis backen dabei gemeinsam mit lokalen Bäckerinnen und Bäckern Brot für die Welt. Der Spendenerlös geht an Projekte für Jugendliche, die von Brot für die Welt unterstützt werden.
Die Aktion fand binnen kurzem so große Resonanz, dass sich seit 2014 fast alle Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) alle zwei Jahre daran beteiligt haben. Daher wird ab diesem Jahr die Aktion 5000 Brote jährlich durchgeführt.

In diesem Jahr startet die Aktion der Ev. Kirche in Hessen und Nassau und der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck  am 3. Oktober 2021 mit einem Gottesdienst in Worms-Pfeddersheim. Die stellvertretende Kirchenpräsidentin der Ev. Kirche in Hessen und Nassau Ulrike Scherf hat ihre Teilnahme bereits zugesagt.
Kirchengemeinden, die sich für die Aktion anmelden, erhalten ein Starterpaket mit Flyern, Plakaten, Brottüten und „Bäckerschiffchen“ (Kopfbedeckung).

Mit den Spenden für die gebackenen Brote werden drei unterschiedliche Ausbildungsprojekte für Jugendliche in den Ländern des Südens unterstützt.

Am 28. November 2021 wird das vorläufige Spendenergebnis der beiden Landeskirchen im Rahmen des gemeinsamen Eröffnungsgottesdienstes von Brot für die Welt in der Marienkirche in Büdingen bekanntgegeben.

Weitere Informationen und Anmeldung bis 15. Juli 2021:

Pfarrer Dr. Ralf Stroh, Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung, Tel.: 06131 2874456 oder Mail

zum Anmeldebogen

zur Internetseite der Aktion "5000 Brote - Konfis backen Brot für die Welt"