Umwelt & Digitale Welt

 

Vom Umweltschutz bis zu den sozialen Medien

Ob der vieldiskutierte Flughafenausbau in Frankfurt oder die zunehmende Digitalisierung unseres Alltags – die Entwicklungen unserer Zeit greifen in das Beziehungsgeflecht der Schöpfung ein.

Welchen Einfluss haben die Errungenschaften einer digitalen Welt auf den Umgang mit unserer Umwelt, die Christinnen und Christen als Schöpfung begreifen? Wie weit achten sie die Menschenwürde? Tragen sie dazu bei, das Zusammenleben der Menschen und das Leben der Menschen inmitten der Schöpfung zu bereichern?

Mit diesen Fragen beteiligen wir uns an den Debatten zur Entwicklung von Natur und Kultur, organisieren Veranstaltungen und stehen als Referentinnen und Referenten zur Verfügung.

Wir arbeiten zusammen mit Umwelt- und Verbraucherverbänden, Parteien und Ministerien, Mediennetzwerken und der Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten der EKD.

Übrigens: Zu biblischen Zeiten waren die „Wolken“, noch symbolische und damit virtuelle Fortbewegungsmittel oder Aufenthaltsorte eines verborgenen, aber sich offenbarenden Gottes. Heute stellt sich die Frage, ob die „clouds“ des digitalen Zeitalters als virtuelle Orte der Informationssammlung und –speicherung nicht nur noch verborgene Orte sind, zu denen der Zugang erschwert bis unmöglich ist.

Wir treten dafür ein, dass Umwelt- und Naturschutz zum Prinzip christlichen Lebens wird und Technologien im Dienst des Menschen stehen.


Logo von churches for future
23.02.2024
Klimaschutz

Bundesweiter Klimastreik „Wir fahren zusammen“ am 1. März 2024

Solidarisierungsaufruf der Zentren Gesellschaftliche Verantwortung und Oekumene Link



Icons mit Fußgänger, Fahrrad, Auto, Bus, Zug
22.02.2024
Mobilität

Pressemitteilung Hessisches Bündnis sozialverträgliche Mobilitätswende.

Hessisches Bündnis sozialverträgliche Mobilitätswende fordert von der neuen Landesregierung eine ökologische und gerechte Verkehrspolitik. Link



Logo wir kaufen anders
09.02.2024
Nachhaltig Einkaufen

Ökumenische Einkaufsplattform "Wir kaufen anders"

Die ökumenische Einkaufsplattform für nachhaltige Beschaffung befragt ihre Nutzerinnen und Nutzer. Anregungen und Veränderungswünsche können noch bis Ende Februar 2024 abgegeben werden. Link



09.02.2024
Grüner Hahn

Evangelische Kirchengemeinde Nastätten schont Umwelt und Etat

Erstmals wird im evangelischen Dekanat Nassauer Land der Grüne Hahn verliehen – Vorbild im Schutz der Schöpfung Link



Quelle: klimafasten.de
26.01.2024
Klimafasten

Klimafasten 2024: Soviel du brauchst….

Ökumenisches Bündnis lädt ein, Klimaschutz ins Zentrum der Fastenzeit zu stellen. Link



Plakette mit Logo Grüner Hahn hängt an einer Hauswand
10.01.2024
Grüner Hahn

Grüner Hahn

Neuer Fortbildungskurs „Kirchliche Umweltauditorin/Kirchlicher Umweltauditor" startet am 3. Mai 2024 Link



Weißer Ordner liegt auf einem Tisch. Auf dem Ordnerrücken steht Klimaschutz.Daneben stehen Paragraphenzeichen und eine Waagechutz
17.11.2023
Klimaschutz

Appell: Breites Bündnis fordert starkes Klimaschutzgesetz

Die Klima-Allianz Deutschland, ein breites Bündnis aus 50 Klima-, Umwelt-, Sozial-, Entwicklungs-, Landwirtschafts- und Jugendverbänden sowie Gewerkschaften und religiösen Gemeinschaften appelliert an die Abgeordneten des Bundestages, das Bundes-Klimaschutzgesetz deutlich zu stärken. Link



Porträt von Nadine Bongard mit Logo von Wir kaufen anders
13.11.2023
Nachhaltig Einkaufen

Wir kaufen anders

Das ökumenische Einkaufs- und Informationsportal zum nachhaltigen Einkauf präsentiert sich in einem neuen Design sowie mit einem übersichtlichen und nutzerfreundlichen Aufbau. Solange der Vorrat reicht wartet ein Schnupperpaket auf alle Neukundinnen und -kunden Link



grüne Schultafel, darauf mit Kreide ein Haus, darüber Text Energiecheck
09.11.2023
Energiemission

Winteraktion: Mit Energie gewinnen

Zehn Kirchengemeinden der Ev. Kirche in Hessen und Nassau können je eine kostenlose Energieberatung gewinnen Link



Zwischen Bäumen sind bunte Fähnchengirlanden gespannt
25.09.2023
Nachhaltigkeit

Feiern im Zeichen der Nachhaltigkeit – wir feiern anders!

Egal ob bei Sommerfesten oder Gemeindefesten rund um die Adventszeit, Kirchengemeinden können auch beim Feiern nachhaltige Ideen umsetzten. Und es gibt dafür auch Fördermöglichkeiten. Link